Als Berlin Mitte noch wild war

Unser 1. Store

In einer ehemaligen Eisdiele wurde ein kleines Atelier in der Auguststraße 74 in Mitte  zum ersten Eisdieler. In ganz Berlin Mitte gab es nur eine Handvoll Läden als wir uns nach der Modeschule selbständig machten. Die meisten Modelle waren Einzelstücke, wurden im Atelier gefertigt und vorn im Laden verkauft. 

schon mal gesehen?

Das Eisdieler T-Shirt

Anfangs noch auf recycelten Army Shirts gedruckt, wurde schon früh damit begonnen diverse T-Shirts, Longsleeves & Sweater mit unserem Klassik-Logo zu veredeln. Wir haben uns immer sehr gefreut unsere T-Shirts im Nachtleben von Berlin Mitte zu entdecken...

Fashion Shootings

Eisdiel-Air

Das Eisdiel-Air Shooting fand auf einem Flugzeug-Friedhof für ausrangierte Militärmaschinen statt - ein passendes Ambiente. Open Air Kultur auf stillgelegten Militärflughäfen war eh angesagt. Warum also nicht mal eine Modestrecke in diesem Kontext machen?

Eisdieler auf dem Laufsteg

Fashion Shows

Fashion Shows fanden oftmals in Clubs statt. In der Hochzeit des Berliner Nachtlebens rund um die Jahrtausendwende z.B im Cookies oder, wie hier abgebildet, im Matrix. Auch beim beliebten Walk of Fashion durch Berlin Mitte waren wir dabei.

Als die Casting Allee noch die spröde Kastanienallee war

unser 2. Store

1999 eröffneten wir unseren gegenwärtigen Laden in der Kastanienallee. Die Strasse war damals noch gänzlich unentwickelt, kein Haus saniert und Gentrifizierung noch ein Fremdwort. Hier fanden wir genügend Platz, um unserem stetig wachsenden Geschäftsumfang gerecht zu werden – ein größerer Ladenbereich, ein neues Atelier und mehr Lagerplatz gaben uns mehr Raum zur Entfaltung. Das Foto hier ist noch vor der Eröffnung entstanden.

Kinder wie die Zeit vergeht

Die Eisdieler 5

Nun gut - hier sind 6 auf dem Foto :-) Aber Irene gehörte damals zur Familie und verpasste unserem Laden die nötige Girl Power in den Designs...von links nach rechts: Irene, Stefan, Till, Ove, Olaf & Martin (halb drauf)

Als die Gegensätze noch deutlicher spürbar waren...

Modestrecke im Mauerpark

Schon damals lockte der Mauerpark mit seinem rauen Charme die Bewohner des wiedervereinten Berlins an - sei es zum Verweilen oder einfach nur, um schnellstmöglich vom Falkplatz zur Eberswalder zu kommen. Das Miteinander des "neuen" mit dem "alten" Berlin zeigt dieses Foto aus unserer Mauerpark Modestrecke.

Fassaden-Pimping

Streetart X Eisdieler

Anlässlich der Berliner Art Week fragten wir die Artists MyMo, Alias und Funk25 ob sie nicht Lust hätten, sich an unserer Fassade auszutoben. Das (leider gecroppte) Foto wurde dann zu unserem langjährigen Postkarten- bzw. Visitenkartenmotiv für den Store. Mit der Zeit hinterliessen dann aber auch weniger begabte Menschen ihre "Kunst"...

einer neuer Look für den Laden

Store Facelift

Nach einigen Jahren ohne eine klare Linie entscheiden wir uns erst einmal dem Store ein zeitgemäßes Gesicht zu verpassen. Ausser unserem geliebten Tresen wurde so ziemlich alles auf den Prüfstand gestellt. Die Folge waren umfangreiche Renovierungsarbeiten. So wurde zum Beispiel auch die fast schon antike Decke von mehreren Schichten Putz befreit - der schöne Stuck ist aber geblieben. Foto von Jens Bösenberg (www.jensboesenberg.de)

Still eisdielin´

Eisdieler heute

Unsere Hausmarke EISDIELER bietet euch Basics in Form von T-Shirts, Longsleeves und Sweatern. Die eigenen Labels BOWLER (Martin, links) und DIRECTOR´S CUT (Stefan, rechts) stehen für modische Zeitlosigkeit und bieten individuelle Outfits mit dem gewissen Extra. Abgerundet wird das Sortiment durch eine spannende Mischung aus Accessoires. Von Schuhen über Taschen bis hin zu Sonnenbrillen, Handschuhen, Uhren und Portemonnaies – alle Marken werden sorgfältig ausgesucht und haben interessante Geschichten zu bieten. Mit großer Leidenschaft sind wir immer auf der Suche nach neuen und unverbrauchten Dingen, wobei Dirk (in der Mitte) sich um die gesamtheitliche Umsetzung kümmert.

unglaublich aber wahr!

25 Jahre Eisdieler

Nun ist es wirklich ein Vierteljahrhundert geworden! Es wurde Covid 19 bedingt nur eine kleine Feier - alte Weggefährten und Freunde kamen vorbei und machten diesen Abend dann aber trotz allem zu einem sehr schönem Erlebnis. Natürlich mit Abstand und draussen vor dem Laden. Auf die nächsten 25 Jahre...